Stop Motion ist seit vielen Jahren Schwerpunkt unserer filmischen Arbeit. Sein besonderer Reiz liegt in der Kombination von bildhauerischen und fotografischen  sowie von theatralischen und filmischen Gestaltungsmöglichkeiten. Hier eine kleine Auswahl.



 

animierte Sequenz für

The Fall

von Tarsem Singh

 

Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein, Tarsem Singh, Brüder Lauenstein
The Fall (dreamsequence)

Für Tarsem Singhs Kinofilm "The Fall" hatten wir das Vergnügen, eine animierte Traumsequenz beisteuern zu dürfen. Gemeinsam mit dem Regisseur wurden die Eckpunkte des Konzepts abgesteckt, für dessen Entwicklung und Ausgestaltung wir volle künstlerische Freiheit hatten.  Die Sequenz wurde in klassischer Stop-Motion-Technik umgesetzt.

Lauenstein brothers, Tarsem Singh, Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein, Gebrüder Lauenstein
The Fall , animated sequence
Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein, Tarsem Singh
The Fall - dreamsequence
Tarsem Singh, Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein
The Fall

Ants

Werbespot für: Coca Cola


Closed System




Closed System ist ein 10-minütiger Kurzfilm über einen Zugreisenden, der in einer verlassenen Vorstadt strandet und auf der Jagd nach seinem gestohlenen Koffer immer mehr in eine surreale Traumwelt gerät, aus der es kein Entrinnen gibt.

 


Dialogue

TV-Breaks für:  Die Zeit- TV Magazin



Balance

Balance ist ein 7-minütiger Kurzfilm über eine Gruppe von Menschen, die auf einer schwebenden Plattform zu gegenseitiger Abhängigkeit verdammt ist. Er wurde mit einfachsten Mitteln realisiert. Computersupport gab es damals noch nicht, aber wir hatten unsere Tricks, um die Animation einigermaßen zu kontrollieren. Gedreht wurde das Ganze mit einer 16-mm Beaulieu Kamera.

Wolfgang Lauenstein